Das prickelnde Erbe – Führung durch die Villa Mumm

Die Villa Mumm ist in den Jahre 1902-1904 von dem Champagnerbaron Hermann Mumm von Schwarzenstein errichtet worden. Die Mumms gehörten zu den einflussreichsten Familien Frankfurts und erbauten am Rande der Stadt ein repräsentatives Objekt, das zu einem zentralen Treffpunkt der gehobenen Gesellschaft wurde. Die Villa und der Park sind heute als Kulturdenkmal geschützt. Seit 1997 nutzt das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie das Gebäude. Die Führung besteht aus zwei Teilen, einem Bildervortrag und einer Besichtigung der geschichtsträchtigen Räume.

Anbieter:

Frankfurter Verband

Profilseite des Anbieters ansehen

Ansprechperson:

Frau Sabine Harynek

069 299 807 5522

sabine.harynek@frankfurter-verband.de

Angebotsdetails:

Datum und Uhrzeit

Datum:

26.04.2024

Zeit:

15:30 Uhr -

18:00 Uhr

Anzahl Termine:

1

Veranstaltungsort

  • Begegnungs- und Servicezentrum Nordweststadt
  • Gerhart-Hauptmann-Ring 298
  • 60439 Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr:

Kategorie:

Ähnliche Angebote

Bewusst älter werden

Mode in Bewegung - Sommerfest im Rahmen der Aktionswoche Älterwerden in Frankfurt am Main

Soziale Nachbarschaft und ein menschenfreundliches Quartier...
28.09.2024 14:30 Uhr Auguste-Oberwinter-Haus Angebot ansehen
Ethik, Religion und Philosophie

Kultur + Dialog am Nachmittag

Besuch der Gedenkstätte Bertha Pappenheim in Neu-Isenburg, der Gedenk- und Veranstaltungsort im ehemaligen Heim des ...
11.04.2024 00:00 Uhr Ev. St. Paulsgemeinde Angebot ansehen
Reisen und Ausflüge

Busfahrt nach Heidelberg

Wir machen einen Tagesausflug in die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt Heidelberg. Wir starten mit einer Stadtfüh...
23.04.2024 09:30 Uhr Begegnungs- und Servicezentrum Bornheim/Ostend Angebot ansehen
Reisen und Ausflüge

Jugendstilforum in Bad Nauheim

Das Badehaus 3 im Sprudelhof ist am besten erhalten und daher Sitz des Jugendstilforums. Wir besuchen weitgehend im O...
07.05.2024 13:45 Uhr Begegnungs- und Servicezentrum Eckenheim – Haus der Begegnung Angebot ansehen